bahnLinz-Forum

bus | bahn | bim > alles über die Öffis in und um Linz www.bahnlinz.com
http://bahnlinz.com/Logo/bahnlinz-logo.png http://bahnlinz.com/Logo/powered-by-aim-logo.png
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 06:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 383 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Testbusse bei den LinzLinien
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 5. Jul 2010, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Feb 2008, 00:53
Beiträge: 417
Wohnort: OÖ-Nord
Als ich heute, 5.7.2010, so um 11.15 Uhr aus der Trafik am Hessenplatz in Linz kam, sah ich den neuen Testbus der Linz Linien:

Bild

_________________
Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 5. Jul 2010, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 22:53
Beiträge: 2641
Wohnort: Linz Land
Hab schon davon gehört, dass seit heute einer fährt....

Danke @Trolly für das Bild!

_________________
Bild
Klick oder scanne mich...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 5. Jul 2010, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 2708
Wohnort: Linz.Stadt
Er soll von der Hamburger Hochbahn stammen.

Der fährt übrigens zwischen 6.7 und 8.7 auf den O-Buslinien, und am 10.7 vom Hauptplatz weg (für Stadtrundfahrten)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 5. Jul 2010, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Nov 2005, 23:53
Beiträge: 3609
Wohnort: Daham!
Ist nicht zu übersehen, obwohl es bei uns auch eine Bahn gibt die hoch hinauffährt, heisst aber Pöstlingbergbahn. :mrgreen:

_________________
BildBild

Nur ein zerstörter Dieselmotor ist ein guter Dieselmotor! Obus forever!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 6. Jul 2010, 12:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2005, 22:11
Beiträge: 6285
Wohnort: Linz
Danke Trolly für das spontane Foto.

Heute gab es am Vormittag eine Präsentationsfahrt mit dem Hybridbus, für geladene Gäste.
Und der Bus sollte eigentlich ab heute bis am Donnerstag auf den Obuslinien für Testzwecke eingesetzt werden. Eine Mitfahrt ist da möglich.

Und wie oben schon erwähnt, wird der Bus am Samstag der Öffentlichkeit vorgestellt.

Was ich mich frage, wieso man sich nun für einen Hybridbus interessiert, wenn man nun die Erdgasbusse bestellt hat? Vielleicht als Obusersatz? Oder sollten statt der Erdgasbusse diese Hybridfahrzeuge kommen? Hat sich dann die Investition für die Erdgastankstelle gelohnt?

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 6. Jul 2010, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Feb 2008, 00:53
Beiträge: 417
Wohnort: OÖ-Nord
Hier zwei interessante Links, auch zu Fotos:

http://www.linzag.at/pressecenter/secti ... ge,de.html

http://www.linzag.at/news/section,id,23 ... ge,de.html

_________________
Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst!


Zuletzt geändert von Trolly am Di 6. Jul 2010, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 6. Jul 2010, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Feb 2008, 00:53
Beiträge: 417
Wohnort: OÖ-Nord
Martin hat geschrieben:
Danke Trolly für das spontane Foto.

Was ich mich frage, wieso man sich nun für einen Hybridbus interessiert, wenn man nun die Erdgasbusse bestellt hat? Vielleicht als Obusersatz? Oder sollten statt der Erdgasbusse diese Hybridfahrzeuge kommen? Hat sich dann die Investition für die Erdgastankstelle gelohnt?

Bei den Pressemitteilungen findet man folgenden Satz:

"Der elektrisch angetriebene Hybrid-Bus vereint die Vorteile der bisher eingesetzten Obusse. Er ist leise und abgasfrei. Darüber hinaus verfügt er über einen zusätzlichen, wesentlichen Vorteil: Er ist nicht an eine Oberleitung gebunden. Das ermöglicht größtmögliche Flexibilität beim Einsatz im Verkehrsbetrieb. Die zunehmende Zahl von Baustellen, Veranstaltungen, Umleitungen usw. erhöhen die Anforderung an die Flexibilität der Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr stetig...

...als potenzieller Ersatz, wenn die derzeitige Obusgeneration zum Austausch ansteht."


Lg Trolly

_________________
Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 6. Jul 2010, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 2708
Wohnort: Linz.Stadt
Es soll übrigens im Herbst noch ein MAN Hybrid Testbus fahren.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 7. Jul 2010, 08:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2005, 22:11
Beiträge: 6285
Wohnort: Linz
Genau das habe ich mir gedacht. Den Obus möchten die LINZ AG LINIEN um jeden Preis los werden, was ich irgendwie schade finde. Andererseits kann ich auch den Verkehrsbetrieb verstehen. Im Winter hat man ein Problem weniger, eine vereiste Oberleitung. Weiters ist man in Linz ohne Obus flexibler.
Allerdings sehe ich, dass es auch anders geht. Großes Vorbild-Salzburg. Hier wird für einen defekten Obus ein neuer Obus auf die Strecke geschickt.

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 7. Jul 2010, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 2708
Wohnort: Linz.Stadt
Außerdem wird bald (wegen des viergleisigen Ausbaus der Westbahn) die Unterführung Dinghoferstr. und Humboldtstr. für zwei Jahre gespeert, da werden die O-Busse dann nicht mehr gebraucht, weil sie nicht durchkommen!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 7. Jul 2010, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Nov 2005, 23:53
Beiträge: 3609
Wohnort: Daham!
Es sollte allerdings auch kein Problem sein auf der Umleitungsstrecke (Blumauerstr. - Wienerstr.) eine Oberleitung zu errichten.

_________________
BildBild

Nur ein zerstörter Dieselmotor ist ein guter Dieselmotor! Obus forever!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 7. Jul 2010, 13:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2005, 22:11
Beiträge: 6285
Wohnort: Linz
@Bergbahnfreak: Du weißt schon das man die Oberleitung nicht geschenkt bekommt und man eventuell eine neue Stromzufuhr errichten müsste? Dies wäre viel zu teuer nur für zwei Jahre.
In Salzburg würde man die Oberleitung im Baustellenbereich abhängen und mit Diesel fahren. Wobei das ab- und aufbügeln wieder Zeit verbraucht. Wobei dies Wäre eine Lösung um den Obusbetrieb weiterhin aufrecht zu erhalten.

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 8. Jul 2010, 07:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Feb 2008, 00:53
Beiträge: 417
Wohnort: OÖ-Nord
Hybrid-Fahrzeuge (auch Busse) gibt es seit 1902 in Österreich. Damals hat ein gewisser Ferdinand Porsche (ja der Porsche) bei der Firma Lohner in Wien den ersten Hybridwagen gebaut. Angetrieben von auf die Räder wirkenden Radnabenmotoren (Erfindung Ferdinand Porsche 1898).

In den Buch "Lohner Automobile" ISBN 3-900310-69-6, erschienen im Weishaupt Verlag sind auch Bilder von Autobussen, die die Firma Lohner für Ägypten, Berlin und noch einige ander Städte herstellte. Damals bezeichnete man die Hybridbusse noch als "Mixte"!

Also so neu ist ein Autobus mit Radnabenmotoren, angetrieben fallweise von einer Batterie oder einem Verbrennungsmotor, auch nicht.
Wir haben in Österreich sehr viele gute Erfinder gehabt. Und haben sie noch.

Warum sind diese "Mixte" dann verschwunden?
Erstens der hohe Kostenfaktor (34.000 Kronen) und die schlechten Batterien verhinderten eine rasche Verbreiterung der damals revolutionären Antriebsart.
Es gab auch Feuerwehrfahrzeuge, Taxis und normale Automobile mit dieser Antriebsart.
Umweltfreundlich ist sie ja: In der Stadt mit Strom und Überland mit Verbrennungsmotor fahren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Porsche


Lg Trolly

_________________
Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2010, 18:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Nov 2005, 22:11
Beiträge: 6285
Wohnort: Linz
Weiß vielleicht jemand, ist der Hybridbus dann gleich von Linz nach Hamburg gekommen oder war der noch irgendwo in Österreich im Testeinsatz?

_________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2010, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 2708
Wohnort: Linz.Stadt
Er ist 2 Wochen lang in Wien!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 383 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de