bahnLinz-Forum

bus | bahn | bim > alles über die Öffis in und um Linz www.bahnlinz.com
http://bahnlinz.com/Logo/bahnlinz-logo.png http://bahnlinz.com/Logo/powered-by-aim-logo.png
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 01:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eisenbahnbrücke: Die Uhr tickt
Ungelesener BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Aug 2008, 01:32
Beiträge: 230
Wohnort: Salzburg
Eisenbahnbrücke: Die Uhr tickt

Wie die ÖBB gestern in einer Presseaussendung bekannt gaben, wird der Zugverkehr
über die Eisenbahnbrücke mit Ende Oktober dieses Jahres eingestellt. Für die Desiro-Züge
der Mühlkreisbahn, die aus Wartungsgründen über die Eisenbahnbrücke gefahren sind, haben
die ÖBB eine Servicehalle in Rottenegg gebaut. Diese Züge werden nur mehr bis 2019 auf
der Mühlkreisbahn im Einsatz sein. Um für den Zeitraum von vier Jahren die Wartungen
dieser Garnituren sicherstellen zu können, haben die ÖBB eine hohe Summe in die neue Halle investiert.
Ableiten kann man daraus, dass die ÖBB von einer Benutzbarkeit der Brücke über mehrere Jahre definitiv nicht ausgeht.

Schon in der Vergangenheit wurden die Intervalle der Untersuchungen und die Dauer
der Verkehrsfreigaben immer kürzer. Nach Durchführung umfangreicher und kostenintensiver
Verstärkungsmaßnahmen durch die ÖBB im Herbst 2012 wurde Ende 2012 die Nutzungsdauer
für drei Monate bis März 2013 verlängert. Voraussetzung dafür waren reduzierte Lastbilder für
den Zugverkehr und die Verordnung einer 30 km/h-Beschränkung. Ende März 2013 wurden
weitere Verstärkungen vorgenommen um die Nutzungsdauer bis Ende 2013 verlängern zu können.
Nach neuerlichen Investitionen und Verstärkungsmaßnahmen erfolgte eine Verlängerung
der Nutzungsdauer um weitere sechs Monate bis Ende Juni 2014 bzw. in weiterer Folge bis Jahresende 2014.
Im Jahr 2015 wurde die Eisenbahnbrücke im April und im Juni weiter untersucht und jetzt die Befahrbarkeit
für die Züge um weitere zwei Monate fixiert. Laut Aussagen der ÖBB können Autos, RadfaherInnen
und FußgängerInnen die Brücke bis auf weiteres benutzen.

„Sprach man zuerst von einem Jahr, später von sechs Monaten, so sind es nun nur mehr zwei Monate.
Wie lange die Brücke tatsächlich noch für Pkw, RadfahrerInnen und FußgängerInnen
zur Verfügung steht, ist völlig offen“, so Verkehrsreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing.

Wie oben erläutert, wird in immer kürzeren Abständen die Brücke von Technikern begutachtet.
Es können keine seriösen Aussagen getroffen werden, wie lange die Brücke tatsächlich noch nutzbar ist.
„Wenn Vizebürgermeister Baier behauptet, dass bis zur Realisierung der zweiten Schienenachse
die Eisenbahnbrücke weiterhin zur Verfügung steht, muss er entweder über hellseherische Fähigkeiten
verfügen oder noch schlimmer, er würde bewusst ein unkalkulierbares Risiko in Kauf nehmen“,
zeigt sich Vizebürgermeisterin Hörzing besorgt.

Presseaussendung Stadt Linz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de