bahnLinz-Forum

bus | bahn | bim > alles über die Öffis in und um Linz www.bahnlinz.com
http://bahnlinz.com/Logo/bahnlinz-logo.png http://bahnlinz.com/Logo/powered-by-aim-logo.png
Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 20:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 20:17 
Offline

Registriert: So 19. Jul 2009, 19:21
Beiträge: 11
Ich habe einen Plan über eine S-Bahn Linz erstellt :cl: (Netzplan in Arbeit)

S1 Vöcklabruck - Attnang-Puchheim - Lambach - Wels - Marchtrenk - Linz Flughafen - Leonding - Hauptbahnhof - Asten - Enns -
St. Valentin - Steyr - Garsten(30min Takt) (- Großraming - Kleinreifling(1h Takt)
S2 Neumarkt-Kallham - Wels - Marchtrenk - Linz Flughafen - Leonding - Hauptbahnhof - Asten - Enns - St. Valentin(30min Takt)
die Linien S1 & S2 bilden zwischen Wels und St. Valentin einen 15min Takt
S3 Wels - Marchtrenk - Oedt - Traun Zentrum - Traun - Hauptbahnhof - Urfahr - Rottenegg(30min Takt)
S4 Micheldorf - Kremsmünster -/Bad Hall - Rohr - Traun - Hauptbahnhof - Urfahr - Rottenegg(30min Takt)
die Linien S3 & S4 bilden zwischen Traun und Rottenegg einen 15min Takt
S5 Peuerbach - Waizenkirchen - Eferding - Leonding - Hauptbahnhof - Steyregg - St. Georgen an der Gusen(30min Takt)
S10 Lambach - Stadl-Paura - Vorchdorf[mit Anschluss nach Gmunden] 30min Takt
S50 Waizenkirchen - Neumarkt-Kallham (1h Takt oft mit REX aus St. Georgen verstärkt so entsteht in HVZ ein 30 Minuten Takt)

Weiteres: Ich würde den Bahnhof Wegscheid als Haltestelle unter die Phyrnbahnbrücke der Salzburger Straße verlegen, so würde ein schnelles umsteigen zur O-Bus Linie 43 möglich sein. Beispiel Salzburg Gnigl

Oed: ich würde diese Haltestelle nach Süden zur Europastraße verlegen und gleich bei den Bauerbeiten der neuen Haltestelle eine Straßenunterfürung der Europastraße schaffen, die dann weiter zur Wegscheider Straße führen würde. Die Linie 25 würde dann im 15min Intervall passend zu den Ankunftszeiten der S3 & S4 richtung Karlhof und über die neue Europastraße weiter zur Bushaltestelle Hammerlweg und auf der alten Strecke der durch die Verlängerung der Linie 2 nach Pichling aufgelassenen Linie 11 weiter über Hart zum Sportplatz Leonding

St. Martin: Ich schlage eine Verlängerung der Linie 19a von der Bushaltestelle St. Martin zur S-Bahn Haltestelle St. Martin vor.

Kremsdorf: Neue Haltestelle zwischen Nettingsdorf und Ansfelden mit Anschluss an die Linie 3 nach Traun - Leonding - Urfahr

Traun Zentrum: Neue Haltestelle auf der Strecke Traun - Marchtrenk mit Anschluss an die Linie 3
Linz Hauptbahnhof: zwei S-Bahnsteige 1 & 2 (die jetzigen Bahnsteige 21 und 1)

Bitte Kommtare hinterlassen :roll:


Zuletzt geändert von LI LOrian am So 19. Jul 2009, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 20:27 
Offline

Registriert: Do 5. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 338
Wohnort: Langenstein
S-Bahn wäre kein schlechtes Prinzip, nur 30min Takt für eine S-Bahn?
Dafür bräuchte man wieder neues Rollmaterial - da also gerade nicht viel übrig ist, außer Schrottkarren, die gerade zum Verschrotten geschickt werden, müsste es seitens des EVU, welches das Betreiben soll, eine Ausschreibung für neue Fahrzeug geben. Dies ist aufgrund der aktuellen Wirtschaftssituation keinem EVU zuzumuten.
Da kannst also noch lang warten. ;)

mfg
stefmi

_________________
ÖBB - Österreich braucht Bundesbahner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 20:39 
Offline

Registriert: So 19. Jul 2009, 19:21
Beiträge: 11
Danke für deine schnelle Anwort :up: :klatsch:
Ich finde ein 30minuten Takt ist ausreichend, ganz nach dem S-bahn Vorbild Zürich eben: Die wichtigen Strecken erhalten einen durch überlagerung der S-Bahnen 15minuten Takt und die weniger wichtigen einen halbstunden Takt. Auserdem würden die Itervalle durch Regionalzüge verdichtet werden.

Bei der Fahrzeugbeschaffung würde ich einen Mischbetrieb vorschlagen: Alte Wiener Ganituren, 4023 & 4024, Cityshuttels, Münchner S-Bahnen usw. falls das Unternehmen erfolgreich werden würde, könnte man eigene Fahrzeuge anschaffen. So würde die Linzer S-Bahn einen unverwechselbaren Charackter erhalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 20:51 
Offline

Registriert: Sa 5. Jul 2008, 17:33
Beiträge: 38
LI LOrian hat geschrieben:
Alte Wiener Ganituren, 4023 & 4024, Cityshuttels, Münchner S-Bahnen


Die Wartungskosten für so einen Flottenmix wären unbezahlbar!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 20:53 
Offline

Registriert: So 19. Jul 2009, 19:21
Beiträge: 11
billiger als eine Anschaffung von neuen Triebfahrzeugen!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 21:00 
Offline

Registriert: Sa 5. Jul 2008, 17:33
Beiträge: 38
Auf längere Dauer gesehen ist es aber von Vorteil, einen einheitlichen Fuhrpark zu besitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 21:02 
Offline

Registriert: So 19. Jul 2009, 19:21
Beiträge: 11
Mh
DA IST WAS DRANN
DANKE FÜR DEINEN KOMMENTAR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 21:04 
Offline

Registriert: Do 5. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 338
Wohnort: Langenstein
Was die ÖBB im aktuellen Stand noch immer nicht eingesehen hat. :?

Aber der Eisenbahnfotograph ist froh, solange nicht nur ein Taurüssel, eine Ente oder Desiro-Schüssel herumfährt.

mfg
stefmi

_________________
ÖBB - Österreich braucht Bundesbahner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 21:10 
Offline

Registriert: So 19. Jul 2009, 19:21
Beiträge: 11
Allerdings würde die S5 und S50 von der LILO betrieben, die hat genug Rollmaterial für einen halbstunden Takt und eigentlich könnte die S-Bahn mit 4024 & 4023 Garnituren vekehren und bei den Regionalzüge müssten dann wieder hauptsächlich die Cityshuttels fahrn :sbahn:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jul 2009, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 22:53
Beiträge: 2641
Wohnort: Linz Land
Was ist den das?????
Wird das jetzt zum "wünsch dir was" Forum...? :roll:
Ist zwar schön und gut dass du dir Gedanken über S-Bahnen in OÖ machst, dann bring doch deine Vorschläge zur ÖBB, die wird dir dann schon sagen, dass das utopisch ist...... :roll:

In OÖ gibt es bis dato keine S-Bahn und wird es auch nie geben......
4023 als Fahrzeug.....ein Fahrzeug wird wohl nicht reichen.....
4023 001-010 sind schon alle bei der S-Bahn in Salzburg....alleine der 4023 011 ist "frei"....
Die einzigen Fahrzeuge die dafür zur Verfügung wären, wären die 4024er.......

Eine S-Bahn wäre ja nicht schlecht, aber die ÖBB hielten bis jetzt nix davon, und werden es auh in Zukunft nicht tun.....
Außer Träumerei ist das ganze nichts......

_________________
Bild
Klick oder scanne mich...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2009, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Apr 2006, 22:53
Beiträge: 932
LI LOrian hat geschrieben:
Bei der Fahrzeugbeschaffung würde ich einen Mischbetrieb vorschlagen: Alte Wiener Ganituren, 4023 & 4024, Cityshuttels, Münchner S-Bahnen usw. falls das Unternehmen erfolgreich werden würde, könnte man eigene Fahrzeuge anschaffen. So würde die Linzer S-Bahn einen unverwechselbaren Charackter erhalten



Schon alleine diese Aussage ist hirnrissig!
Erstens die "alten Wiener Garnituren" heißen Baureihe 4020 und die kann man für Linz sicher nicht hergeben, da man diese in Wien nötiger braucht!
Zweitens: Kennst du den Fahrzeugpark der DB überhaupt? Den die Münchner BR 423 passt nicht mal für die österreichischen Gegebenheiten.

Ist zwar ganz nett, dass du dir Gedanken über die Linzer Schnellbahn machst nur solltest du eventuell zuerst genauer über irgendwelche Pläne nachdenken, bevor man sie groß herausposaunt! Zu den Liniengedanken möchte ich nämlich schon gar nichts sagen...

Gruß

P.S: Vielleicht wäre ein Rechtschreibkurs auch mal fällig...

_________________
„Wenn ein Mann müde an London wird, ist er müde am Leben, denn es gibt in London alles, was das Leben bieten kann".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2009, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Nov 2005, 23:53
Beiträge: 3609
Wohnort: Daham!
Also wenn wir schon bei wünsch dir was sind, wünsche ich mir für die S-Bahn OÖ die GTW von Stadler wie sie die LILO hat, nur in der grössten Ausführung!

Geburtstag hab ich am 26. Juli! :mrgreen:

http://www.stadlerrail.com/index.php?page=111

_________________
BildBild

Nur ein zerstörter Dieselmotor ist ein guter Dieselmotor! Obus forever!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2009, 12:54 
Offline

Registriert: Mi 10. Jan 2007, 23:53
Beiträge: 1455
Cityrunner023 hat geschrieben:
Was ist den das?????
Wird das jetzt zum "wünsch dir was" Forum...? :roll:
Ist zwar schön und gut dass du dir Gedanken über S-Bahnen in OÖ machst, dann bring doch deine Vorschläge zur ÖBB, die wird dir dann schon sagen, dass das utopisch ist...... :roll:

Es ist ja nicht so, dass sich bei der ÖBB niemand Gedanken über eine S-Bahn machen würde. Ganz im Gegenteil. Muss nur bestellt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2009, 18:08 
Offline

Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:53
Beiträge: 177
Wenn wir schon beim Wünschen sind: Eine Fußmassage, gratis kalte/warme Getränke, etc. wären auch ganz nett. Ahja, und First-Class-Flugzeugbestuhlung, dafür würde ich sogar 10 Cent Zuschlag bezahlen.

Wenn man es von der wirtschaftlichen Seite betrachtet (und auch die ÖBB muss wirtschaftlich denken), müsste man jeden Nahverkehr einstellen, weil er nicht kostendeckend ist. Übrigbleiben würde die Westbahn und einige Strecken mit Güterverkehr.

Nahverkehr ist immer Landessache und wird auch vom jeweiligen Bundesland bestellt. Man sieht ja, dass in Oberösterreich der Straßenverkehr wichtiger zu sein scheint (ich sage nur Umfahrung von Gehöften wie "Getzing", eine neue Ring-Transitautobahn durch das Linzer Zentrum) meint man halt beim ÖPNV, dass die jahrelang verspätete Einrichtung einer Straßenbahn durch Wiesen und Felder (solarcity) oder ein paar neue Wägelchen auf alten Schienen (Desiro) ausreichen. Wenn man sich aber anschaut, wie hirnrissig die Ideen unserer lieben Politiker zum ÖPNV sind (z.B. eine Überland-Schmalspurstraßenbahn) sind, dann ist es vielleicht eh besser, wenn nicht noch das letzte Stück einigermaßen funktionierender Schienennahverkehr vernichet wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2009, 18:08 
Offline

Registriert: Sa 8. Dez 2007, 23:53
Beiträge: 177
Wenn wir schon beim Wünschen sind: Eine Fußmassage, gratis kalte/warme Getränke, etc. wären auch ganz nett. Ahja, und First-Class-Flugzeugbestuhlung, dafür würde ich sogar 10 Cent Zuschlag bezahlen.

Wenn man es von der wirtschaftlichen Seite betrachtet (und auch die ÖBB muss wirtschaftlich denken), müsste man jeden Nahverkehr einstellen, weil er nicht kostendeckend ist. Übrigbleiben würde die Westbahn und einige Strecken mit Güterverkehr.

Nahverkehr ist immer Landessache und wird auch vom jeweiligen Bundesland bestellt. Man sieht ja, dass in Oberösterreich der Straßenverkehr wichtiger zu sein scheint (ich sage nur Umfahrung von Gehöften wie "Getzing", eine neue Ring-Transitautobahn durch das Linzer Zentrum) meint man halt beim ÖPNV, dass die jahrelang verspätete Einrichtung einer Straßenbahn durch Wiesen und Felder (solarcity) oder ein paar neue Wägelchen auf alten Schienen (Desiro) ausreichen. Wenn man sich aber anschaut, wie hirnrissig die Ideen unserer lieben Politiker zum ÖPNV sind (z.B. eine Überland-Schmalspurstraßenbahn) sind, dann ist es vielleicht eh besser, wenn nicht noch das letzte Stück einigermaßen funktionierender Schienennahverkehr vernichet wird.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de