bahnLinz-Forum

bus | bahn | bim > alles über die Öffis in und um Linz www.bahnlinz.com
http://bahnlinz.com/Logo/bahnlinz-logo.png http://bahnlinz.com/Logo/powered-by-aim-logo.png
Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 10:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2009, 12:19 
Offline

Registriert: Do 5. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 338
Wohnort: Langenstein
Wenn man denkt, dass die erste Plastikschüssel 2003 gebaut wurde, wird es aber wirklich mal Zeit, dass was Neues kommt.

Vor wenigen Tagen war mal im Internet zu lesen, dass die Erneuerung der Nahverkehrsflotte abgeschlossen wurde vor ein paar Tagen.

Wahrscheinlich wartet man ab jetzt einige Zeit ab bis der nächste Hersteller wieder was Neues bringt und dann schlägt man gleich wieder zu.

mfg
stefmi

_________________
ÖBB - Österreich braucht Bundesbahner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2009, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Apr 2006, 22:53
Beiträge: 932
stefmi hat geschrieben:

Wahrscheinlich wartet man ab jetzt einige Zeit ab bis der nächste Hersteller wieder was Neues bringt und dann schlägt man gleich wieder zu.




Den Talent 2 gäbe es schon! Mal abwarten, ich hoffe, dass dieser nicht bestellt wird!

Gruß

_________________
„Wenn ein Mann müde an London wird, ist er müde am Leben, denn es gibt in London alles, was das Leben bieten kann".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2009, 13:22 
Offline

Registriert: Mi 10. Jan 2007, 23:53
Beiträge: 1455
Martin hat geschrieben:
@Daniel: In welchen Dingen ist der Talent zum Beispiel überholt. Denn die Technik ist ja doch noch nicht so alt?

Es gibt mittlerweile ein neues Modell (Talent 2), ich vermute, dass das alte gar nicht mehr gebaut wird.
Außerdem ist der alte Talent eigentlich nie für die Zwecke entworfen worden, für die er in Österreich und manchen anderen Ländern eingesetzt wird.

Ursprünglich war das ein zwei- bis dreiteiliger Dieseltriebwagen. Da die ÖBB aber E-Triebwagen suchten, und Bombardier sonst nichts passendes hatte, hat man eben den Talent angeboten.

Was mich sonst noch stört: Viele, und (bedingt durch die speziell in Österreich niedrige Einstiegshöhe) hohe Stufen, schwache Beschleunigung, ungutes Fahrverhalten bei rutschigen Schienen, relativ enger Innenraum (Neigetechnik-Profil). Und weichere Sitze wären sicher auch kein Fehler, die sind aber bei den aktuellen Nahverkehrsfahrzeugen anderer Hersteller auch nicht besser.

Beim Talent 2 werden zumindest einige dieser Probleme behoben, live gesehen habe ich ihn aber noch nicht, daher kann ich mir da kein Bild machen.

Wenn ich ihn allerdings mit anderen Fahrzeugen vergleiche, ist er sicher nicht so schlecht, wie er gerne gemacht wird. Die anfänglichen Kinderkrankheiten wurden ausgebessert, er läuft ziemlich zuverlässig. Dagegen gibt es beim 4020 beispielsweise Probleme, die nach über 30 Jahren Betrieb nicht gelöst werden konnten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 8. Aug 2009, 14:47 
Offline

Registriert: Do 5. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 338
Wohnort: Langenstein
Der City-S-Bahn-/Regio-Liner-Wahn geht weiter!!!

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/art4,236651

_________________
ÖBB - Österreich braucht Bundesbahner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 8. Aug 2009, 15:01 
Offline

Registriert: Mi 10. Jan 2007, 23:53
Beiträge: 1455
stefmi hat geschrieben:
Der City-S-Bahn-/Regio-Liner-Wahn geht weiter!

Aber endlich in die richtige Richtung:
Die Mühlkreisbahn bleibt eine echte Eisenbahn und wird mit dem Hauptbahnhof verbunden. Linz bekommt eine zweite Straßenbahnachse, so dass nicht mehr alles über die Landstraße muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 8. Aug 2009, 15:09 
Offline

Registriert: Do 5. Jun 2008, 23:53
Beiträge: 338
Wohnort: Langenstein
Ich bin auch der Meinung, das dies die richtige Richtung ist, doch wenn man sieht, dass der nächste Wahltermin (Landtags- und Gemeinderatswahlen) bereits am 27. September ist, muss man sich wirklich fragen, ob diese Aktion ernst gemeint ist oder ein billige Wahlwerbungsgeg ist.

mfg
stefmi

_________________
ÖBB - Österreich braucht Bundesbahner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 28. Dez 2009, 01:34 
Offline

Registriert: Sa 3. Okt 2009, 18:41
Beiträge: 3
Wohnort: nächster Halt/nex stop Salzburg Sam
Mir gefällt dein enworfenes :sbahn: -Bahnnetz, jedoch hätte ich noch einige Änderungen parat:
Deine :sbahn: 1 (Garsten - Vöcklabruck) würde ich über die heute nur schwach befahrene Bahnstrecke nach Kammer-Schörfling weiterleiten. So währen die Industrie in Lenzing und der Attersee auch optimal angeschlossen.

S2 würde ich in Ennsdorf teilen: Den vorderen Triebwagen weiter nach St. Valentin(später vielleicht auch nach Haag und Amstetten) und den hinteren Zugteil weiter nach Perg.

Eine neue Haltestelle Kremsdorf währe nicht nötig die Straßenbahn könnte auch in Nettingsdorf enden.

Die S-Bahn Rottenegg - Wels würde ich bis nach Wels Messe verlängern um eine Art City S-Bahn in Wels zu schaffen.

Die :sbahn: 5 würde ich von Peuerbach weiter über ein neu gebautes Gleißdreieck zwischen Peuerbach und Itzling nach Neumarkt-Kallham fahren lassen, da mit den Triebwagen der <LILO> ein schnelles Wenden möglich ist, würde es in Peuerbach nicht weiter stören.

Für die Linie Lambach - Vorchdorf sehe ich leider keine Zukunft.

Station Steyr Neuschönau währe nützlich für die Gemeinde St. Ulrich und für die Ennsleite

Nochmal die :sbahn: 5: Diese würde ich auch im Osten weiter nach Peuerbach verlängern.

Weitere Vorschläge: :bus: : Linie 33 vom Pleschinger See zum :sbahn: -Bahnhof Steyregg.
Linie 16 als neue Linie vom der :sbahn: und Straßenbahn Haltestelle Pichling nach
St. Florian(15min Takt)
Linie 3 in Steyr: Anfahrt der Haltestelle Steyr Neuschönau
Linie 43: Verlängerung zur Trauner Kreuzung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: S-Bahn Linz-ÖO
Ungelesener BeitragVerfasst: So 10. Jan 2010, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Apr 2006, 22:53
Beiträge: 932
Abt hat geschrieben:
Linie 33 vom Pleschinger See zum :sbahn: -Bahnhof Steyregg.


Halte ich für Sinnlos, da es in Steyregg den Eisenbahnanschluss und einen Postbus-Anschluss gibt. Beides wird nur sehr bedingt von den Bewohnern genutzt. Bei der Summerauerbahn hat man sogar bei den REX den Halt Steyregg gestrichen und einige Kurse des Postbusses bedienen Steyregg auch nicht mehr.
Sollte einmal wirklich ein LinzAG Linien-Anschluss von nöten sein, wäre wohl eine Verlängerung der Linie 27 vom Chemiepark nach Steyregg sinnvoller, da man mit dieser Verbindung schneller in der Stadt ist und für die Pendler (vor allem zur VOEST und Chemie) von größerem Vorteil ist als ein Anschluss nach Urfahr.

Es grüßt

R-K-R

_________________
„Wenn ein Mann müde an London wird, ist er müde am Leben, denn es gibt in London alles, was das Leben bieten kann".


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de